Zurück
Vor

Presseinformation der Feuerwehr Stadt Oestrich - Winkel vom 10.09.2018

 
Vom 10. September 2018
Oestrich-Winkel – Ein Zimmerbrand am Sonntagabend sorgte für Aufregung im Bachweg.

Die Couch im Wohnzimmer hatte Feuer gefangen und der Bewohner versuchte selbst noch das Feuer zu löschen. Aufmerksame Nachbarn, darunter ein Feuerwehrmann riefen die Feuerwehr über den Notruf 112 und meldeten einen Zimmerbrand gegen 22.40 Uhr.
Die ersten Einsatzkräfte mussten den Bewohner, der noch Löschversuche unternahm aus der bereits völlig verqualmten Wohnung gegen seinen Willen herausholen um ihn vor dem gefährlichen Brandrauch zu schützen. Ein Angriffstrupp mit umluftunabhängigem Atemschutz und C-Schlauch gingen zur Brandbekämpfung in die Wohnung vor.
Das Feuer war schnell gelöscht und es konnten schnell Belüftungsmaßnahmen mittels Belüftungsgerät durchgeführt werden. Weiterhin kontrollierte die Feuerwehr die Wohnung mittels einer Wärmebildkamera.
Neben dem Bewohner wurde auch ein großer Papageienartiger Vogel mit Käfig aus der verqualmtem Wohnung gerettet und bei Nachbarn untergestellt.
Neben der Feuerwehr aus Winkel, Mittelheim und Oestrich mit über 25 Einsatzkräften – die zum Glück nicht alle eingesetzt werden mussten – war der Rettungsdienst mit einem Notarztfahrzeug und Rettungswagen sowie die Polizei vor Ort.


Oestrich-Winkel, 10.09.2018
Ingo Platz
stellv. Stadtbrandinspektor und Pressesprecher der Feuerwehr Stadt Oestrich-Winkel
E-Mail: Ingo.Platz[at]oestrich-winkel.de
www.oestrich-winkel.de