Zurück
Vor

Presseinformation der Feuerwehr Stadt Oestrich-Winkel vom 16.03.2014

 
Vom 17. März 2014
Feuerwehr  unterstützt Rettungsdienst und rettet Person aus Elsterbach unterhalb der alten B42a

Oestrich-Winkel –Am Samstagabend gegen 21.16 Uhr wurde  die Feuerwehr Winkel von der Leitstelle Rheingau-Taunus zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Eine männliche Person ist in den Elsterbach beim alten Opel-Basting-Parkplatz unterhalb der Fahrbahndecke der B42a in der Hauptstraße gestürzt.  Aufgrund der vorgefundenen Lage hat der Einsatzleiter der Winkler Feuerwehr die Drehleiter von Oestrich zur Rettung der Person aus dem Bach nachgefordert. Mittels der Drehleiter und einer darunter angehängten Schleifkorbtrage konnte die Person aus dem Bachbettbereich unterhalb der Fahrbahndecke der B42a  gerettet werden. Die Einsatzstelle wurde während des Einsatzes durch die Feuerwehr ausgeleuchtet. Der Rettungsdienst hatte die Person bereits im Bach ärztlich versorgt und konnte nach der Rettung an Land die weitere Versorgung im Rettungswagen vornehmen und fuhr unter  Begleitung der Notärztin ins Krankenhaus. Neben 21 Feuerwehrleuten aus Winkel und Oestrich waren ein Rettungs- und Notarztwagen sowie ein Polizeiwagen vor Ort.
 
 
Ingo Platz
Stellv. Stadtbrandinspektor und
Pressesprecher der Feuerwehr Stadt Oestrich-Winkel
E-Mail: Ingo.Platz@oestrich-winkel.de