Zurück
Vor

Gefahr im Hochwasserbereich

 
Vom 07. Juni 2013
Pressemitteilung der Stadt Oestrich-Winkel!

[05.06.2013] Gefahr im Hochwasserbereich

 

Mit Sorge beobachtet der Erste Stadtrat Michael Heil immer wieder, dass sich Personen im Hochwasserbereich aufhalten. Insbesondere Kinder spielen dort unbeaufsichtigt. Auch wenn das Wasser scheinbar ruhig dahinfließt, gibt es starke Strömungen. Unterschätzt wird auch die Sogwirkung an sogenannten Untiefen. Sollte jemand unbeabsichtigt hineingeraten, besteht Lebensgefahr.
 
Erster Stadtrat Heil appelliert an alle Bürgerinnen und Bürger, dem Hochwasser fern zu bleiben. Insbesondere sollten Eltern ihre Kinder auf die Gefahren des Hochwassers hinweisen und sie nicht unbeaufsichtigt dort spielen lassen.