Zurück
Vor
Navigation: Berichte » 2013 » Pressemitteilung

Pressemitteilung

 
Vom 29. April 2013
Pressemitteilung der Feuerwehren der Stadt Oestrich-Winkel zum Brandeinsatz am 26.04.2013

Die Feuerwehren Winkel und Oestrich wurden heute morgen um 4.47 Uhr von der Leitstelle zu einem Einsatz gerufen, da in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Vollradser Allee ein Rauchmelder piepste. Bei Eintreffen der Feuerwehr sah man das Licht brannte und bei der Wohnung im 1.Stock die Balkontür offen war. Ein Angriffstrupp unter Atemschutz stieg mittels einer Steckleiter über den Balkon in die teils verrauchte Wohnung. Die Ursache für das Auslösen des Rauchmelders im Flur war angebranntes Kochgut in der Küche. Der Angriffstrupp fand den Bewohner schlafend im Schlafzimmer vor und konnte ihn nach draussen begleiten und übergab ihm dem Rettungsdienst. Dieser fuhr die Person vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus. Die Drehleiter wurde vorsorglich für eine Menschenrettung in Anleiterbereitschaft gebracht. Dank des Rauchmelders und dem Notruf der anderen Bewohner konnte mit Sicherheit schlimmeres verhindert werden. Neben den Feuerwehreinsatzkräften aus Winkel und Oestrich war auch ein Rettungswagen und die Polizei vor Ort.
 
Mit freundlichen Grüßen
Ingo Platz
Stv. SBI